gewachsene

Kompetenz

1993   Übernahme der bestehenden Tankanlagenbau Dresden GmbH am Rande der Dresdner Innenstadt und Gründung der Müller & Partner Tankanlagenbau GmbH durch Wilfried Müller, nachdem dieser bereits als Niederlassungsleiter eines auswärtigen Tankschutzunternehmens Erfahrungen in der Branche sammeln konnte.

1995   Anschaffung eines eigenen Saugdruckspülfahrzeuges um Tankreinigungen kurzfristig und flexibel ausführen zu können.

1996   Umzug auf ein neues Firmengelände im Dresdner Gewerbegebiet Coschütz-Gittersee. Hier stehen der Müller & Partner Tankanlagenbau GmbH über 3.000 qm Firmengelände und 1.000 qm Büro-, Werkstatt- und Lagerfläche zur Verfügung.

1997   Zertifizierung der Müller & Partner Tankanlagenbau GmbH als erster Entsorgungs­fachbetrieb in Sachsen.

1998   Eintritt von Carsten Müller in die Müller & Partner Tankanlagenbau GmbH.

1999   Inbetriebnahme eines eigenen Tanklagers mit einer Kapazität von 150 t, um Reste aus der Tankreinigung unabhängig entsorgen zu können.

2003   Erweiterung des eigenen Tanklagers auf eine Kapazität von 350 t.

2015   Gründung der Tankanlagenbau Müller GmbH durch Carsten Müller.

2016   Wilfried Müller verabschiedet sich in den wohlverdienten Ruhestand. Die Müller & Partner Tankanlagenbau GmbH verwaltet künftig Grundstück und Gebäude, Tankstelle und Tanklager.
Die Tankanlagenbau Müller GmbH führt die Kundenbeziehungen und die Geschäfts­tätigkeiten mit dem bestehenden Team fort. Wilfried Müller steht mit seinen über 20 Jahren Erfahrung weiterhin beratend zur Verfügung.

Qualität

Flexibilität

Durch die ständige Weiterbildung der Mitarbeiter ist ein hoher Qualitätsstandard gewährleistet. Diese werden beispielsweise beim TÜV, bei Zulieferern oder im eigenen Haus durchgeführt. Für einen konstant hohen Sicherheits­standard sorgen die Zertifizierungen als Fachbetrieb nach Wasserhaushaltsgesetz, Entsorgungs­fachbetrieb und Instand­setzungs­betrieb gemäß §54 Mess- und Eichverordnung.

Ein eigenes Saugdruckspülfahrzeug sowie ein eigenes Tanklager für die gefährlichen Abfälle sorgen für Flexibilität bei der Tankreinigung. Auch die für die Anlagen benötigten elektrischen Installationen werden direkt mit umgesetzt.